Frankfurt am Main – Heddernheim

Presseberichte

Was Archäologen schon lange annahmen, gilt durch die Grabungen für den Erweiterungsbau der Römerstadtschule nun als erwiesen: Am Übergang der heutigen Stadtteile „Römerstadt“ und „Nordweststadt“ befand sich das Zentrum des antiken Nida mit einem Kultplatz und mindestens fünf Tempelbauten. Das eigentliche Schmuckstück ist aus Bronze.“

So beginnt ein Presseartikel der FNP vom 26.8.2016 von

Weiterlesen: http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Zentrum-des-antiken-Nida-gefunden;art675,2181282

„Wem gehört der römische Schatz?“ von Judith Dietermann (Frankfurter Neue Presse v. 23.6.2015)

„Das Fundstück ist eine kleine Sensation. Doch statt ausgestellt zu werden, lagert der Pferdekopf in Wiesbaden – und man streitet sich darum.“

So beginnt ein Presseartikel der FNP vom 26.6.2015.

Weiterlesen: http://www.fnp.de/rhein-main/Wem-gehoert-der-roemische-Schatz;art801,1459236

„Römischer Pferdekopf: Streit um Sensationsfund“ (HR-Online.de v. 22.6.2015)

„Vor sechs Jahren haben Archäologen im mittelhessischen Waldgirmes einen römischen Bronze-Pferdekopf entdeckt. Der Sensationsfund wurde restauriert und sollte längst ausgestellt werden. Doch im Hintergrund tobt ein Streit.“

So beginnt der Artikel des HR-Online vom 22.6.2015.

Weiterlesen: http://www.hr-online.de/website/rubriken/kultur/index.jsp?rubrik=5986&key=standard_document_55775433

Foto: Manfred Piehl

Foto: Manfred Piehl

„Sensationsfund vor dem Nordtor“ von Judith Dietermann (Frankfurter Neue Presse v. 25.3.2015)

„Es ist eine Sensation: Fünf römische Schmiedeöfen aus der Zeit von 80 bis 240 nach Christus wurden auf dem Gelände nahe der römischen Töpferöfen ausgegraben. Vergleichbare Funde sind in Deutschland nicht bekannt.“

So beginnt ein Presseartikel der FNP vom 25.3.2015.

Weiterlesen: http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Sensationsfund-vor-dem-Nordtor;art675,1325083

Termine
Juni 2017
MDMDFSS
« Mai   Jul »
    1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30   
Besucher Online
  • Gäste: 1